Sprint Review vs. Retrospektive. Retrospektive: Was ist der Unterschied?
Agil

Sprint Review vs. Retrospektive. Retrospektive: Was ist der Unterschied?

Sie leiten ein Softwareentwicklungsteam, das mehr Zeit in Besprechungen als mit der eigentlichen Arbeit verbringt. Sie verschwenden wertvolle Zeit und Energie damit, ständig wechselnde Anforderungen zu verwalten und die Beteiligten über den Projektfortschritt zu informieren.

Sehr nachvollziehbar?

An dieser Stelle kommt die agile Methodik zu Ihrer Rettung.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, setzt Scrum, eine agile Projektmanagement-Methode, mehrere Sitzungen ein, die jeweils einem bestimmten Zweck dienen. Die letzten beiden Schritte im Scrum-Rahmen sind Sprint-Reviews und Sprint-Retrospektiven.

Agile Teams, die End-to-End-Produkte entwickeln, müssen die Rolle dieser Besprechungen verstehen agile Zeremonien und der Unterschied zwischen Sprint-Review und Sprint-Retrospektive für den Projekterfolg.

Dieser Leitfaden behandelt die Unterschiede zwischen Sprint-Review und Sprint-Retrospektive, einige häufige Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, und Tools für die Durchführung der Sprint-Events.

Sprint-Review vs. Retrospektive: Auf einen Blick

sprint-Review vs. Retrospektive | Sprint-Review | Sprint-Retrospektive | | | ------------- | ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ | -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- | | Bedeutung | Findet am Ende eines Sprints statt, wo die Produktverbesserung demonstriert und das Feedback der Stakeholder aufgenommen wird | Nach dem Sprint-Review bewerten und diskutieren Scrum-Teams Arbeitsabläufe und Leistung, um bessere Arbeitsabläufe und Prozesse für den nächsten Sprint zu entwickeln | | Timing | Das dritte Scrum-Event, das am Ende eines Sprints durchgeführt wird | Das letzte Scrum-Event, das nach einem Sprint-Review durchgeführt wird | | Zweck | Überprüfung des Produktfortschritts und Festlegung der nächsten Schritte für die Produktausrichtung | Bewertung des Teamfortschritts und der Teamleistung | | Teilnehmer | Scrum Team, Scrum Master, Product Owner und Stakeholder | /href/https://clickup.com/blog/day-in-the-life-of-a-scrum-master/Scrum master/%href/, Scrum Team und Product Owner | | Fokus | Konzentriert sich auf das "Was", d.h. das Produkt, um sicherzustellen, dass es die Erwartungen der Stakeholder oder Kunden erfüllt | Konzentriert sich auf das "Wie", d.h. den Prozess, um mögliche Verbesserungen intern zu diskutieren und einzubringen | | Dauer | 1-2 Stunden, je nach Länge des Sprints | Typischerweise etwa 1,5 Stunden | | Hauptergebnis | Präsentation des Arbeitsprodukts vor den Stakeholdern und Aktualisierung des /href/https://clickup.com/blog/product-backlog/product backlog/%href/ | Besprechung und Umsetzung von Prozessverbesserungen |

Der Hauptunterschied zwischen Sprint Review und Retrospektive

Sprint-Reviews und Retrospektiven spielen im Agile Scrum Framework eine wichtige Rolle. Sie dienen unterschiedlichen Zielen und konzentrieren sich auf unterschiedliche Elemente des Sprint-Zyklus.

Hier sind die Hauptunterschiede zwischen Sprint-Review und Retrospektive:

Bedeutung

Sprint-Review

Ein Sprint-Reviewmeeting findet am Ende eines Sprints statt, bei dem die Mitglieder des Scrum-Teams und der Product Owner zusammenkommen, um den Stakeholdern ihr Produkt vorzustellen. Basierend auf dem Feedback der Stakeholder reviewt das Scrum-Team das Produktinkrement und nimmt das Product Backlog auf.

Retrospektive

Eine Retrospektive hingegen folgt auf einen Sprint-Review. Das Scrum-Team trifft sich, um seine Leistung im vorangegangenen Sprint zu besprechen und die Möglichkeiten zur Verbesserung künftiger Prozesse zu analysieren. In Retrospektiven wird typischerweise darüber diskutiert, was gut gelaufen ist und was nicht. Sie dienen vor allem dazu, über die Verbesserung der Teamdynamik und der Prozesse nachzudenken.

Verschiedene Teams folgen unterschiedlichen Beispiele für Sprint-Retrospektiven und Modelle, um zu experimentieren und herauszufinden, was für sie am besten funktioniert.

Sie können zum Beispiel die Mad Sad Glad Sprint-Retrospektive für Ihr Team verwenden. Dies hilft Ihnen, potenzielle Stressfaktoren, Prozessblocker und allgemeine team-Moral in der Art und Weise, wie alle im vorangegangenen Sprint zusammengearbeitet haben.

Teilnehmer

Sprint-Überprüfung

Ein Sprint-Review umfasst die Scrum-Team , Stakeholder und der Product Owner.

  • Die Mitglieder des Scrum-Teams stellen den Stakeholdern das Produktinkrement vor. Sie erhalten von ihnen Rückmeldungen und teilen ihnen alle Herausforderungen mit, denen sie im Entwicklungsprozess begegnen
  • Der Product Owner sorgt dafür, dass das Product Backlog entsprechend dem Feedback der Stakeholder angepasst wird

Retrospektive

Nur das Scrum-Team nimmt an einer Sprint-Retrospektive teil. Dabei handelt es sich um eine offene Diskussion mit den Mitgliedern des Scrum-Teams über Verbesserungsmöglichkeiten und Erkenntnisse, ohne externe Beteiligung.

Fokus

Sprint-Rückblick

Der Sprint-Review am Ende eines jeden Sprints konzentriert sich auf das, was ausgeliefert wurde. Das Team bewertet, ob die Arbeitsaufteilung fair war, ob das Ziel erreicht wurde und ob die Definition von "ausgeliefert" und "erledigt" geändert werden muss.

Retrospektive

Die Sprint-Retrospektive konzentriert sich auf den Prozess und die menschliche Seite der Implementierung. Während es bei Sprints um Teamarbeit geht, wird in Retrospektiven versucht, verbesserungswürdige Bereiche und Probleme zu identifizieren, die den Erfolg beeinträchtigt haben könnten, und wie man sich in den kommenden Sprints verbessern kann.

In jeder Retrospektive suchen Sie nach kleinen Verbesserungsmöglichkeiten, so dass sich im Laufe der Zeit kleine Verbesserungen zu großen summieren.

Struktur und Tagesordnung des Meetings

Print-Review

  • Das Scrum-Team, zu dem auch die Entwickler gehören, stellt den Stakeholdern ein Produkt und/oder ein Feature vor
  • Das Team legt klar dar, ob das Sprint-Ziel erreicht wurde oder nicht, und erklärt, was nicht erreicht wurde
  • Anschließend geben die Stakeholder ihr Feedback und stellen Fragen an das Scrum-Team
  • Um dem Entwicklungsteam, den Stakeholdern und dem Product Owner zu helfen, wichtige Erkenntnisse, wie z.B. Kundendaten und Marktbedürfnisse, mitzuteilen, die in den kommenden Sprint-Zyklen und Entwicklungsprojekten hilfreich sein werden

So sieht die Tagesordnung für ein Sprint-Review aus:

tagesordnung für das Sprint-Review-Meeting | 1. | Eröffnen Sie das Meeting | Beginnen Sie mit einer Begrüßung und einer kurzen Einführung in das Review | | --- | ------------------------- | ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- | | 2. | Vorstellung der Beteiligten | Stellen Sie kurz alle Beteiligten vor, damit das Team weiß, wer anwesend ist | 3. | Den Kontext festlegen | Der Scrum Master legt die Tagesordnung für die Besprechung fest | | 4. | Überprüfung der Produktinkremente | Das Scrum-Entwicklungsteam stellt die implementierten Inkremente vor und führt eventuell eine Demo des Produkts/Features vor | 5. | Produktfeedback | Die Stakeholder tauschen ihr Feedback aus, und jeder bespricht, was funktioniert hat und was nicht funktioniert, und identifiziert Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung | | 6. | Backlog Review | Der Product Owner überprüft das Product Backlog und legt die Fertigstellungstermine fest |

Das Sprint Review Meeting Agenda Template in ClickUp stellt sicher, dass Ihre Sprint Review Meetings produktiv, kollaborativ und auf kontinuierliche Verbesserung ausgerichtet sind

ClickUp's Sprint Review Meeting Agenda Vorlage hilft Ihnen, Ihre Sprint-Review-Meetings effektiv durchzuführen und zu dokumentieren.

Hier erfahren Sie, wie diese anfängerfreundliche Vorlage für Sprint-Planungsmeetings Ihren agilen Entwicklungsprozess aufwertet:

  • Planen und priorisieren Sie Aufgaben für kommende Sprints schnell und einfach
  • Sammeln Sie wertvolles Feedback von Teammitgliedern und Stakeholdern auf strukturierte Art und Weise
  • Bewerten Sie Sprint-Fortschritt und -Ergebnisse
  • Engpässe oder Hindernisse zu identifizieren und zu beseitigen
  • Verbessern Sie Transparenz, Verantwortlichkeit, Ergebnisse und Engagement, indem Sie Erfolge anerkennen und feiern Diese Vorlage herunterladen Retrospektive

Wenn man bedenkt, dass es sich um eine interne Sitzung handelt, gibt es keine festgelegte Art und Weise, diese Sitzungen abzuhalten.

  • Scrum-Teammitglieder nutzen Sprint-Retrospektiven, um sich Klarheit über den Fortschritt zu verschaffen, Arbeitsabläufe und Prozesse zu bewerten und Fehler sowie Möglichkeiten zu deren Beseitigung zu erkunden
  • Diese Treffen haben in der Regel einen festen Zeitrahmen, um sicherzustellen, dass sie produktiv und auf den Punkt gebracht sind
  • Sie können mit verschiedenen Sprint-Retrospektiven-Formaten arbeiten, wie Mad Glad Sad, Mountain Climber, undSegelboot-Retrospektive um Ihren Sprint-Zyklus zu durchlaufen und zu reflektieren

Die Tagesordnung der Sprint-Retrospektive sieht wie folgt aus:

tagesordnung für die Sprint-Retrospektive | 1. Eisbrecher-Sitzung | Starten Sie, indem Sie sich einen Überblick über den Hintergrund der einzelnen Personen verschaffen. Schaffen Sie einen psychologisch sicheren Raum, in dem die Mitglieder offen über Herausforderungen sprechen und diese diskutieren können | --- | ------------------------- | -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- | | 2. | Reflexionsphase | Verwenden Sie eine /href/https://clickup.com/blog/sprint-retrospective-templates/retrospective Vorlage/%href/, um zu reflektieren, was gut funktioniert hat und was nicht | | 3. | Organisieren des Feedbacks | Bewerten und gruppieren Sie das Feedback in gemeinsame Themen, um die Analyse zu vereinfachen | | 4. | Abstimmung | Die Teammitglieder stimmen über die Themen ab, die ihrer Meinung nach am dringendsten angegangen werden müssen | | 5. | Diskussion über den Aktionsplan | Priorisieren Sie die am höchsten bewerteten Themen, untersuchen Sie sie eingehend und erstellen Sie einen konkreten Plan, um sie im folgenden Sprint anzugehen |

Agile Teams verwenden die Brainstorming-Vorlage für die Sprint-Retrospektive, um alle Beteiligten auf den gleichen Stand zu bringen und Erfolge und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren

Verwenden Sie ClickUp's Sprint Retrospektive Brainstorming Vorlage zu:

  • Überprüfung und Analyse des Sprint-Fortschritts
  • Brainstorming über Möglichkeiten zur Verbesserung der Sprint-Ergebnisse
  • Leistungstrends durch Überprüfung mehrerer Sprints zu identifizieren
  • Verfolgen des Fortschritts gegenüber den Zielen imagilem Scrum* Aufdecken von Problemen, die die Moral, den Fortschritt und die Produktivität des Teams beeinträchtigen
  • Ermutigung zu einem offenen und ehrlichen Dialog in einer sicheren Umgebung Diese Vorlage herunterladen ## Agile und Scrum in Sprint Review und Retrospektive verwenden

Kurze Wiederholung: Inzwischen kennen Sie den Unterschied zwischen Sprint-Review und Retrospektive.

Sprint-Review-Meetings und Sprint-Retrospektiven sind Scrum-Veranstaltungen, an denen agile Teams teilnehmen. Scrum-Methodik ist eine agile Projektmethodik, die von Entwicklungsteams eingesetzt wird, um komplexe Produktentwicklungen im Einklang mit den Unternehmenszielen zu verwalten.

Sie unterteilt komplexe Projekte in kleinere Abschnitte, die Sprints genannt werden. Diese 2-4 Wochen langen Sprint-Zyklen, die mit Sprint-Planung die Sprint-Planung ist dazu gedacht, das gesamte Product Backlog zu bearbeiten, also die Liste der Aufgaben, die ein Team erledigen muss, einschließlich User Stories, Bugs, Aufgaben und mehr. Benutzergeschichten spielen eine wichtige Rolle bei der Beschreibung des Product Backlogs aus der Sicht eines Benutzers während eines Sprint-Reviews und einer Retrospektive. Lassen Sie uns auch diesen Aspekt des Scrum-Prozesses untersuchen.

Was sind User Stories?

Benutzergeschichten beschreiben, wie der Endbenutzer ein bestimmtes Produkt oder eine Funktion verwenden wird. Zum Beispiel könnte ein Kunde in einer E-Commerce-App Artikel auf einer Wunschliste speichern wollen, um den Kaufprozess zu vereinfachen.

Was sind Benutzergeschichten im Sprint-Review?

In einem Sprint-Review bilden die User Stories den Hintergrund, vor dem die Implementierung und der Abschluss des Sprints diskutiert werden. Sie erleichtern es, spezifisches Feedback zu erhalten und helfen den Teams zu verstehen, ob ein bestimmtes Feature oder Produkt seinen Zweck erfüllt.

In der Tat helfen User Stories dabei Sprint Backlog und stellen Sie sicher, dass neue Stories für neue Anforderungen erstellt werden.

Was sind User Stories in der Retrospektive?

Bei Sprint-Retrospektiven sind User Stories eine große Hilfe, um Bereiche mit Verbesserungsbedarf zu erkennen. So können Sie beispielsweise feststellen, dass bestimmte User Stories länger dauern als bei der Sprint-Planung erwartet, und Ihre Einschätzung im nächsten Sprint verbessern.

User Stories liefern konkrete Beispiele, die uns helfen zu verstehen, warum bestimmte Probleme aufgetreten sind und was getan werden kann, um solche Fälle in Zukunft zu vermeiden.

Story-Punkte in Benutzergeschichten

Zusätzlich verwenden agile Teams story-Punkte um den tatsächlichen Umfang der Arbeit oder das relative Risiko bei der Fertigstellung einer User Story abzuschätzen.

Dabei handelt es sich um Maßeinheiten, die den Arbeitsaufwand für die Fertigstellung einer User Story in einem Product Backlog erfassen. Produkt oder software-Entwicklungsteams können dies als Punktesystem verwenden, um die wichtigsten User Stories zu priorisieren.

Denken Sie daran: Je komplexer diese User Stories sind, desto mehr Planung und Problemlösung erfordern sie.

Verfolgen und verwalten Sie Sprints und halten Sie ein zusammenhängendes Product Backlog mit ClickUp's Backlog and Sprints Template

Mit der ClickUp Backlogs und Sprint-Vorlage mit ClickUp Backlogs und Sprint Templates können agile Scrum-Teams Story Points effektiv und kollaborativ einbringen und bewerten.

Wenn Ihre größte Herausforderung als Scrum-Master darin besteht, die zeitaufwändigen Prozesse zu managen, die mit der Durchführung von Sprints verbunden sind, kann diese Vorlage helfen.

Sie hilft Ihnen bei der Verwaltung all Ihrer operationen zur Fernentwicklung von Software und Integrationen an einem Ort mit vorgefertigten Ansichten, benutzerdefinierten Feldern, benutzerdefinierten Statuten und vielem mehr.

Der beste Teil ist, dass diese Vorlage vorgefertigte Listen für Sprints, Bug-Tracking und Backlogs hat, die Ihnen helfen, Ihre Aufgaben zu organisieren und die gesamte Kommunikation rund um den Sprint an einem Ort zu zentralisieren. Diese Vorlage herunterladen Pro-Tipp💡: Ihre Software-Teams können ihre Sprint-Zyklen auch mit ClickUp überwachen und erstellen und die ClickUp Sprint-Berichte um die Teamleistung zu verwalten und Ihre Sprint-Ziele auf Kurs zu halten

Sprint-Velocity-Karte in ClickUp Dashboards

Verwenden Sie ClickUp Sprint Reports, um zu erfassen, wie sich Ihre Sprint-Zyklen entwickeln

Gemeinsame Herausforderungen in Sprint-Reviews und Sprint-Retrospektiven

Ganz gleich, wie gut Sie Ihre Sprint-Reviews und Sprint-Retrospektiven planen, Sie werden wahrscheinlich auf einige Hürden im Softwareentwicklungsprozess stoßen. Hier sind ein paar häufige Herausforderungen, auf die Sie achten sollten.

Verwechslung von Sprint-Reviews mit Demo-Sitzungen

Oft behandeln Teams ein Sprint-Review fälschlicherweise wie eine Präsentation und setzen damit falsche Erwartungen. Ein Sprint-Review ist keine Produktdemo, sondern eine Arbeitssitzung.

Eine Demo ist ein Teil des Sprint-Reviews, aber der Sprint-Review umfasst mehr als das.

Während der Sprint-Reviews besprechen die Teams Erkenntnisse über die Verbraucher, den Fortschritt der Veröffentlichung, das Budget, die Marktforschung usw. Die Festlegung eines klaren Kontextes zu Beginn des Reviews hilft Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben, und macht die Treffen konstruktiver.

Desengagierte Teams

das Entwicklungsteam fragte, ob wir den Sprint-Review diese Woche absagen können.

Wenn Ihr Scrum-Team diese Ausrede benutzt, um das Sprint-Review ausfallen zu lassen, wissen Sie, dass es ein Problem gibt - höchstwahrscheinlich ist Ihr Team unengagiert oder sieht keinen Wert im Sprint-Review.

Der Sprint-Review ist ein großartiger Moment, um sich sinnvoll mit den Stakeholdern auseinanderzusetzen, und das Scrum-Team hat die Möglichkeit, die Erfolge und Misserfolge zu überprüfen und anzupassen. Zumindest in der Theorie.

Leider ist das für die meisten Teams nicht die Realität.

Einige Gründe, warum Ihr Scrum-Team nicht engagiert ist, sind:

  • Mangel an Klarheit
  • Monotonie durch schlecht gestaltete Besprechungsformate
  • Auch externe Faktoren wie Stress oder Burnout

Der Schlüssel liegt in der Planung von Besprechungen, in denen Stakeholder und Scrum Master offen für Feedback und ehrliche Diskussionen sind und ein sicheres Umfeld schaffen, in dem sich jedes Teammitglied austauschen kann ideen für kontinuierliche Verbesserungen und Herausforderungen.

*Weiter lesen: die 10 besten Aktivitäten zum Mitarbeiterengagement um den Funken an Ihren Arbeitsplatz zurückzubringen und starke Teams aufzubauen

Monotone Retrospektiven

Wenn Retrospektiven immer auf die gleiche Weise durchgeführt werden, führt dies zu Langeweile und Desengagement und kann die Produktivität beeinträchtigen.

Ändern Sie die Fragen, die Sie stellen, machen Sie sie interaktiver oder fügen Sie lustige Elemente hinzu, um für frischen Wind zu sorgen und die Teams zu einer proaktiven Teilnahme zu bewegen.

Ziehen Sie verschiedene Formate in Erwägung, wie z. B. "Each One Meets", bei dem alle Teammitglieder 1:1-Feedback austauschen können, oder "Kudo"-Karten für die gegenseitige Anerkennung von Kollegen. Das Experimentieren mit verschiedenen Formaten bringt Abwechslung in die Besprechungen und fördert eine bessere Beteiligung.

Auch zu lesen:_ 25 fun Ideen für die Sprint-Retrospektive zum Ausprobieren

Retrospektiven ohne Takeaways

Lassen Sie nicht zu, dass Sprint-Retrospektiven zu Meetings werden, die nur aus Worten, aber nicht aus Taten bestehen.

Scrum-Teams diskutieren zwar den Fortschritt und überlegen, wie sie ihre Vorgehensweise ändern können, um produktiver zu werden, aber das meiste bleibt unaufgezeichnet. Verwenden Sie eine Projektmanagement-Software, um jedes Detail Ihrer Aktionspläne zu erfassen, die während der Retrospektiven beschlossen wurden.

Sie können sogar ein Brainstorming durchführen agile Arbeitsabläufe und Prozesse und besprechen Sie Ihre nächsten Handlungsschritte in einem digitalen Canvas wie ClickUp-Whiteboards . Egal, ob Ihr Team vor Ort oder aus der Ferne arbeitet, mit Whiteboards können alle zusammenarbeiten und ihre Ideen austauschen.

ClickUp Whiteboard

Mit ClickUp Whiteboards lassen sich die in Sprint-Retrospektiven besprochenen Aktionsschritte einfach erfassen und ausführen

Verwandeln Sie Planungssitzungen und Team-Workshops in eine kollaborative Leinwand mit ClickUp Whiteboards, in die Sie Entwürfe, Dokumente und Listen auf einer einzigen Oberfläche einbetten können.

Wenn Sie mit einem entfernten oder gemischten Team arbeiten, können Sie auch Bildschirmaufzeichnungen verwenden, um Ihre Botschaft prägnant und präzise zu übermitteln. Nehmen Sie einfach ein kurzes Video mit ClickUp-Clips und teilen Sie sie mit Ihrem Team. Oh, und Sie können auch ClickUp Gehirn um die Videos für Sie zu transkribieren!

ClickUp Whiteboard eingebettete Karten, Dokumente und Listen

Betten Sie Ihre Dokumente, Listen und andere Ressourcen in ClickUp Whiteboards ein, um einen schnellen und einfachen Zugriff zu ermöglichen

Pro-Tipp💡: _Notieren Sie alle Ideen und nächsten Schritte in Echtzeit und haken Sie alles auf Ihrer To-Do-Liste ab mit ClickUp-Aufgaben mit ClickUp Tasks können Sie auf einfache Weise von Konzepten im Whiteboard zu verfolgbaren Maßnahmen übergehen und sicherstellen, dass nichts durch die Maschen fällt

Tools für die Durchführung von Sprint Reviews und Retrospektiven

Ein agiler Softwareentwicklungs-Lebenszyklus (SDLC) umfasst mehrere bewegliche Teile, Abteilungen, Interessengruppen und Teammitglieder.

Ohne die richtigen Tools für Sprint-Reviews und Retrospektiven können Sie leicht Opfer komplexer Prozesse werden, die zu Lieferverzögerungen, Budgetüberschreitungen und Problemen mit der Produktqualität führen können.

Idealerweise wollen Sie eine einzige Quelle der Wahrheit, eine Software-Projektmanagement-Plattform wie ClickUp die den SDLC durchgängig abwickelt, von der Sprint-Automatisierung und dem Sprint-Reporting bis zur Visualisierung des Sprint-Fortschritts.

ClickUp Sprint-Aktualisierungen

Software Teams Project Management Software von ClickUp zur Vereinfachung Ihres gesamten Entwicklungslebenszyklus

Schauen wir uns die wichtigsten Funktionen von ClickUp an, die von agilen Teams geschätzt und häufig genutzt werden:

ClickUp Sprints

ClickUp's All-in-One Sprints vereinfacht die Sprint-Automatisierung und Punktzuweisung und hilft Ihnen, Sprints mit Hilfe von Burnup- und Burndown-Diagrammen, kumulativen Flüssen und Geschwindigkeitsdiagrammen zu visualisieren und zu verfolgen.

Legen Sie Sprint-Termine fest, weisen Sie Punkte zu, übertragen Sie nicht abgeschlossene Arbeiten automatisch in den nächsten Sprint und synchronisieren Sie die Entwicklungsaktivitäten Ihres Teams mit Ihrem Tech-Stack, einschließlich GitHub, GitLab oder BitBucket.

Verwenden Sie ein anpassbares Punktesystem, um Punkte aus Teilaufgaben zu sammeln, sie nach Beauftragten aufzuschlüsseln und zu sortieren, um Ihre Sprints auf einen Blick zu verfolgen.

ClickUp für Software-Teams

Mit ClickUp Sprints durchgängige Sprint-Zyklen verwalten

ClickUp Brain

Als Ihr eingebauter KI-Assistent, ClickUp Gehirn beschleunigt Ihre Produktdokumentation. Software-Teams nutzen KI-Tools um Produktideen, Besprechungspläne, Sitzungsnotizen, Zusammenfassungen und Roadmaps zu erstellen und die Erstellung von Fortschrittsberichten zu automatisieren.

Auch Standup-Notizen können automatisch erstellt werden, was den Zeit- und Arbeitsaufwand für Besprechungen und Aktualisierungen deutlich reduziert.

ClickUp AI Produktanforderungsdokument Beispiel

Automatisieren Sie die Dokumentationserstellung mit KI, überwachen Sie den Fortschritt durch Diagramme und Sprints, und beheben Sie Programmierfehler schnell mit ClickUp

"ClickUp AI hat unser Team dazu gebracht, neue Wege zu finden, um mehr Arbeit mit weniger Aufwand zu erledigen", sagt Alex McCall, Head of Operations bei ClearCalcs.

"Unsere Marketing-, Produkt- und Technikteams sind beim Schreiben von Epics, User Stories und sogar Produktrelease-Notizen kreativ geworden. Dies hat die Kommunikationsfähigkeiten unseres Teams verbessert und hilft uns oft, Unbekanntes in unserer Arbeit zu erkennen. Ich würde dies als eine unsichtbare Superkraft für jedes schnell arbeitende, leistungsstarke Team bezeichnen."

Agile Arbeitsabläufe

Die flexiblen Arbeitsabläufe von ClickUp passen sich den Bedürfnissen Ihres Teams an, egal ob Sie Kanban, Scrum oder etwas anderes verwenden. Erstellen Sie den perfekten Prozess für jedes Backlog, automatisieren Sie ihn, und konzentrieren Sie sich auf strategischere Dinge.

ClickUp Dashboards

Richten Sie alle am Sprint-Review und an der Retrospektive Beteiligten, von der Entwicklung bis zum Produkt, und das Führungsteam mit ClickUp's Dashboards .

Dabei handelt es sich um visuelle Roadmaps und Sprint-Berichte, die die Arbeit an gemeinsamen Zielen miteinander verbinden und Fortschritte, Abhängigkeiten, Blockaden und Aufgaben mit hoher Priorität aufzeigen.

ClickUp 3.0 Dashboard Vereinfacht

Mit den Dashboards in ClickUp 3.0 erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über Projektstatus und verbleibende Aufgaben in Ihrem Team oder Ihrer Abteilung

Erledigen Sie mehr während Sprint Review und Retrospektive Meetings mit ClickUp

Sie wissen, dass es an der Zeit ist, den Gang zu wechseln, wenn Ihre Meetings, Scrum-Zeremonien und Retrospektive-Diskussionen zum Marathon werden. Während Sprint-Reviews Ihre Chance sind, Ihr Produkt zu präsentieren und die Zustimmung der Stakeholder zu erhalten, sind Sprint-Retrospektiven der Ort, an dem ein Großteil der Reflexion und kontinuierlichen Verbesserung stattfindet.

ClickUp macht die Verwaltung Ihres Sprint-Zyklus zu einem Kinderspiel. Mit anpassbaren Vorlagen und Echtzeit-Feedback-Tools sorgen die ClickUp-Funktionen wie Sprint-Automatisierung, Aufgaben, agile Workflows, ClickUp Brain, Whiteboards und Dashboard dafür, dass Ihre Teams stets produktiv und konzentriert sind.

So verwandeln Sie Ihre Meetings von Routine in produktive Momente, registrieren Sie sich kostenlos bei ClickUp .